»Die Herren machen das selber, daß ihnen der arme Mann feyndt wird. Die Ursache des Aufruhrs wollen sie nicht wegtun. Wie kann es die Länge gut werden? So ich das sage, muß ich aufrührisch sein! Wohlhin!«
Thomas Münzer (Hochverursachte Schutzrede, 1525)

Bibliothek der revolutionären Bewegungen unserer Zeit

Reden - Schriften - Briefe - Wissenschaftliche Studien

früher: »Klassiker des Marxismus-Leninismus«

Was gibt es Neues hier?

  • 21. November 2014: Diese Startseite hat jetzt ein anderes Skelett: statt Layout durch HTML-Tabellen wird das Erscheinungsbild durch separate Formatanweisungen bestimmt, d.h. durch CSS oder Cascading Style Sheets. Damit läßt sich die Seite leichter verändern, sowohl vom Inhalt als auch vom Erscheinungsbild her. So ist es jetzt auch möglich, daß diese Neuigkeitenbox in der Höhe selbst immer gleich hoch ist, aber einen Scrollbalken hat, mit dem man den Inhalt vor dem Sehschlitz rauf und runter schieben kann. Auch die Navigationsspalte links hat einen Scrollbalken bekommen, und die Liste der Literaturempfehlungen. Der Schriftzug "Stimmen der proletarischen Revolution" ist jetzt nicht mehr eine Pixeldatei im GIF-Format, sondern eine Vektorgrafik im SVG-Format, mit einer PNG-Datei als Rückfallebene für Browser, die SVG nicht verstehen. Das Erscheinungsbild ist ansonsten weitgehend gleich geblieben.
  • 28. Oktober 2014:
    Das Aufräumen und Putzen geht weiter. Im September und Oktober sind knapp 700 Dokumente von technischen Ungereimtheiten befreit oder technisch modernisiert worden. Auch einige Textfehler wurden korrigiert. Die einzeln aufzuzählen, würden den Rahmen dieser Liste sprengen.
  • Oktober 2014:
    Die Mailadresse webmaster (at) mlwerke (punkt) de wird Ende Oktober deaktiviert, weil einfach viel zu viel Spam darin aufläuft. Bis dahin werden die Angaben dieser Adresse in den diversen Seiten gelöscht. Die neue Kontaktadresse ist dann alleine im Impressum zu finden.
  • 25.9.2014:
    Der Artikel "Die polnische Frage" von Franz Mehring ist nunmehr auch online. Dies ist der erste Artikel, der mit Bildern aus der Wikipedia illustriert wurde, und in den Fußnoten wurde erstmals auf entsprechende Artikel in der Wikipedia verwiesen. Zwar ist die (deutschsprachige) Wikipedia gerade in Sachen der deutschen Geschichte sehr gefärbt von der regierungsamtlichen Geschichtsschreibung, aber die Artikel sind immerhin ein Anfang für eigene Recherchen.
    Der Artikel "Finis Poloniae" von Kautsky ist jetzt vollständig; beim vorigen Upload sind ca. 30 kB nicht zum Server übertragen worden.
  • 22.9.2014:
    Der von Lenin in "Die nationale Frage in unserem Programm" herangezogene Artikel 'Finis Poloniae?' [Polen am Ende?] von Karl Kautsky aus der Wochenzeitschrift "Die Neue Zeit" ist jetzt online. Kautsky hatte damit die Forderung nach der Wiederherstellung eines einigen und unabhängigen Polen gegen Rosa Luxemburg verteidigt, die in ihrem Artikel "Neue Strömungen in der polnischen sozialistischen Bewegung in Deutschland und Österreich" dies Kampfziel gegen den Kampf für den Sozialismus in eine ferne Zukunft gerückt hatte. Dieser Artikel von Luxemburg, die Entgegnung von S. Häcker aus Krakau ("Der Sozialismus in Polen"), sowie Rosa Luxemburgs Rückantwort "Der Sozialpatriotismus in Polen", und schließlich die drei mit "S.G." gezeichneten Artikel aus "Die Neue Zeit" zur Politik des russischen Zarismus in Russisch-Polen, die Kautsky in seinem Artikel als Sachinformation heranzieht, sind ebenfalls online, allerdings vorerst nur als Stummel. Die Texte dazu sind in Vorbereitung, ebenso der Artikel "Die polnische Frage" von Franz Mehring, der wie der von Kautsky von Lenin in dem o.g. Artikel als Stütze seiner Argumente herangezogen wird.
    Daß jetzt diese Debatte zur polnischen Frage um die Jahrhundertwende 1900 in mlwerke.de publiziert wird, wurde durch die Debatte auf dem Blog von meinem alten Freund und Genossen John Riddell um die Artikel von Eric Blanc ausgelöst, um die Originaldokumente aus der alten Zeit für alle zugänglich zu machen.
  • 3.7.2014:
    1. Neuer Text: "Die nationale Frage in unserem Programm" von W.I. Lenin
    2. Der HTML-Code von allen Texten aus MEW Band 5, d.h. auch alle Artikel aus der "Neuen Rheinischen Zeitung" des Jahres 1848 ist von Mängeln befreit worden.
    3. Der Artikel "Die Polendebatte in Frankfurt" (N.Rh.Ztg. 9. August bis 7. September 1848) wurde überarbeitet; so kann man jetzt die einzelnen Artikel der Serie direkt anspringen, was von den Fußnoten des neuen Artikels von Lenin aus gemacht wird, der mehrmals aus dem Polen-Artikel von 1848 zitiert.
    Ein Inhaltsverzeichnis im Dokument selbst kommt noch.
  • 15.6.2014:
    Endlich geht es weiter! Ich lebe wieder...
    1. Zahlreiche Dokumente hatten sich als leere Seiten gezeigt. Ältere Browser waren gegen einen kleinen Fehler bei dem Abschluß eines Kommentars läßlicher, aktuelle nicht mehr. Der Fehler wurde korrigiert.
    2. Es sind mehrere Dokumente über die nationale Frage, insbesondere Polens, in Arbeit und werden demnächst online gestellt. Als erstes gibt es Lenins Artikel von 1903 über Das Manifest der armenischen Sozialdemokraten. Andere folgen demnächst.
    3. Picosearch hat seinen Dienst eingestellt - keine Chance mehr gegen den übermächtigen Datenkraken Google.
  • Ältere Neuigkeiten im Logbuch bis Wednesday, 15-Oct-2014 06:49:08 CEST

www.mlwerke.de/index.shtml zuletzt geändert am Fri, 21.11.2014 19:17 (+0100) aufgerufen Fri, 28.11.2014 16:36 (+0100)
© Alle Rechte vorbehalten. Wegen Verwertung für Drucksachen, andere Angebote im Netz oder auf elektronischen Datenträgern bitte den Webmaster kontaktieren (siehe oben "Kontakt, Impressum, Copyright")